WordPress-Blog: Emojis deaktivieren

By | 5. April 2018

Wenn Sie einen Blog betreiben:

Deaktivieren Sie die Emojis

Seit der WordPress 4.2  gibt es eine Funktion, die Emojis über externe Server in den Head-Bereich einer jeden WordPress Website lädt. Somit landen die IP-Adressen derjenigen, die eine solche Website besuchen, auf diesen externen Servern.

Im Quelltest findet man diese Adresse im Header:

<link rel=’dns-prefetch’ href=’//s.w.org’ /> und einen Javascript Code, der Verbindung mit dieser Adresse aufnimmt

So deaktivieren Sie die Emojis mit einem Plugin

Die einfachste Möglichkeit bietet das Plugin Disable Emojis. Wenn installiert, deaktiviert es implementierte Funktion Emojis. Dafür braucht es keine weiteren Einstellungen.

So deaktivieren Sie die Emojis über die functions.php

function remove_emoji()
{
remove_action('wp_head', 'print_emoji_detection_script', 7);
remove_action('admin_print_scripts', 'print_emoji_detection_script');
remove_action('admin_print_styles', 'print_emoji_styles');
remove_action('wp_print_styles', 'print_emoji_styles');
remove_filter('the_content_feed', 'wp_staticize_emoji');
remove_filter('comment_text_rss', 'wp_staticize_emoji');
remove_filter('wp_mail', 'wp_staticize_emoji_for_email');
add_filter('tiny_mce_plugins', 'remove_tinymce_emoji');
}
add_action('init', 'remove_emoji');
function remove_tinymce_emoji($plugins)
{
if (!is_array($plugins))
{
return array();
}
return array_diff($plugins, array(
'wpemoji'
));
}

Funktion hier gefunden: https://fastwp.de/4903/

Schöner Nebeneffekt: Ihre Seite wird schneller, den natürlich hat die Funktion Emojis auch einen Einfluss auf die Performance von WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.