Schlagwort-Archive: PHP

Emojis deaktivieren – WordPress schneller machen & DSGVO-Konform

Du solltest auf jeden Fall die Emojis deaktivieren, weil diese sowohl Ladezeiten der Homepage verlangsamen, als auch nicht DSGVO-Konform sind. Seit der WordPress 4.2  gibt es eine Funktion, die Emojis über externe Server in den Head-Bereich einer jeden WordPress Website lädt. Somit landen die IP-Adressen derjenigen, die eine solche Website besuchen, auf diesen externen Servern.… Weiterlesen »

WordPress PHP memory limit erhöhen

Auf  3 Weisen kannst du auf deine WordPress-Dateien zugreifen und bearbeiten. 1. Durch wp-config.php Dies ist der einfachste und sicherste Weg. Finde im WordPress-Stammverzeichnis die Datei wp-confing.php. Diesen Code define(‚WP_MEMORY_LIMIT‘, ’96M‘); direkt vor dieser Zeile einfügen: /* That’s all, stop editing! Happy blogging. */ Auch 128M, 256M sind möglich, wenn der Provider dies erlaubt. 2.… Weiterlesen »

PHP Version einstellen via .htaccess

Möglicherweise habt ihr ein altes Framework, dass nur mit PHP 5.6 funktioniert auf Website A, wollt aber auf Website B WordPress unter PHP 7.3 installieren. Bei Alfahosting z.B. gibt es nur eine globale Einstellung der PHP Version, hier müsst ihr auf eine Anpassung der .htaccess zurückgreifen. Mit diesem Eintrag in der .htaccess Datei kann z.B… Weiterlesen »